Montag, 3. Februar 2014

Ich bin wieder meiner "Stamping-Sucht" verfallen

Da ich immer noch so viele Lacke aus meinem Ciaté Adventskalender habe, die unlackiert sind, habe ich mich für ein Design mit zwei Ciaté minis entschieden.

fit for a queen und kiss chase

Geplant war die Nägel mit kiss chase - und den Ringfinger als Akzentnagel mit fit for a queen zu lackieren. Dann wollte ich noch silberne Nieten oder Steinchen auf die rosanen Nägel setzen.
Ja, eigentlich ... 
Aaaaaber, dann ist mir so ganz zufällig meine neue Stamping-Schablone von MoYou in die Hände gefallen.

PRO COLLECTON - 10

Rausgekommen ist dann folgendes:


Ich hab von beiden Lacken jeweils drei Schichten lackiert. 
Die Trockenzeit war gut.


Das stampen klappt jetzt schon ganz gut bei mir. Leider hab ich immer noch Probleme beim versiegeln mit Top Coat. Entweder ich hab zu wenig Lack auf dem Pinsel und verschmiere das Stamping oder ich habe zu viel Lack auf dem Pinsel und dann bilden sich Bläschen. Ärgert mich immer total. 
Ich hab im Internet schon mehrmals gelesen, dass man das Verschmieren verhindern kann, indem man die Finger vorher mit Haarspray einsprüht. Und ich bin wirklich froh, dass ich das endlich mal ausprobiert habe. Ein super Tipp. Ich war nicht gerade zimperlich beim Auftragen des Top Coat, aber es ist nichts verschmiert.  Außerdem finde ich, dass der Nagel richtig toll glänzt. Viel intensiver als sonst mit dem selben Top Coat.







Kommentare:

  1. Sieht klasse aus, tolle Farbkombi. Liebe Grüße, Femi

    AntwortenLöschen
  2. Das ist richtig schön geworden. :) Ich hätte nicht damit gerechnet das sich der silberne Lack von ciate zum stampen eignet. Die moyou plate ist toll! :)

    Liebe Grüße, Tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :-)
      Hat mich auch überrascht. Ich wollte am Ringfinger noch farblich gedreht mit dem rosanen Lack stampen. Das hat leider nicht geklappt.
      Ich mag die Platten auch total gerne.
      Liebe Grüße
      Heike

      Löschen