Mittwoch, 12. März 2014

Mein erster Lack von Butter London - Two Fingered Salute

Was hab ich diesen Lack angeschmachtet. Jedes Mal, wenn ich in der Stadt war - bei meinem Müller gibt es (zum Glück für meinen Geldbeutel) keine Butter London Lacke - bin ich zu Müller gerannt und hab mir den Lack geschnappt und angehimmelt. Und dann hab ich ihn doch wieder zurück ins Regal gestellt. 18 Euro war mir einfach zu viel. Und mein Mann sagt immer nur: "Wenn du den brauchst, dann kauf ihn halt." Zum Glück hab ich das nicht gemacht, ich hab ihn mir nämlich vor Kurzem viel günstiger bei der Aktion von brands4friends kaufen können ;-)

Butter London beschreibt den Lack auf der Homepage als cremiges grün mit kupferfarbenem Mikroglitter. Ich würde sagen, diese Beschreibung trifft es perfekt. 

Lackiert habe ich zwei Schichten. Nach der ersten (sehr dünnen) Schicht hatte ich noch Bedenken bezüglich der Deckkraft. Aber mit einer zweiten (etwas dickeren) Schicht deckt der Lack super und ist absolut gleichmäßig. Der dünne Pinsel war für mich erst mal gewöhnungsbedürftig, aber ich bin nach den ersten paar Nägeln sehr gut damit zurecht gekommen. Die Trockenzeit war auch super. 

Ich bin mit den Bildern dieses Mal leider gar nicht zufrieden. Der Lack sieht in echt viel schöner aus.

   

     
  


  
  
  


Kommentare:

  1. Der ist einfach nur wunderschön! :) Ich liebe ihn auch abgöttisch!!!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch froh, dass ich ihn endlich habe ;-)

      Löschen
  2. Wenn ich mal einen Lack von BL kaufe, dann wird es dieser sein. Aber auch nicht zum vollen Preis, der ist mir dann doch zu hoch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich habe auch lange auf ein passendes Angebot gewartet weil er mir immer zu teuer war ;-)

      Löschen
  3. Der Lack sieht wirklich toll aus, mal etwas ganz anderes :)

    AntwortenLöschen